Aktuelle Nachrichten

Erfahren Sie immer das Neueste rund um die Hoffmann GmbH.

Information zur COVID-19 Situation

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Kunden,

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie nachfolgend über die Auswirkungen der Ausbreitung von COVID-19 (Coronavirus) informieren.
Weiterlesen

ProBerufGym

Am 19.07.2019 fand zum wiederholten Mal bei der Hoffmann GmbH das Gymnasiumprojekt „ProBerufGym“ statt.
Weiterlesen

Azubievent 2017

In der Zeit vom 20.-22.09.2017 wurde für uns ein Kochevent zum besseren Kennenlernen in der Küche des Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes veranstaltet.

Weiterlesen

4ter Platz beim Benefizturnier in Dürrn

Das Turnier in Dürrn wurde erfolgreich mit dem vierten Platz beendet. Das Mannschaftsfeld betrug 14 Teams, in je 2 Gruppen.

Unsere Mannschaft bestand aus jungen und altgedienten Spielern, die sich sehr gut durch die Gruppenspiele schlug und hier den 2ten Platz belegte.

Weiterlesen
Blechexpo 2021 - Wir sind dabei

Blechexpo 2021 - Wir sind dabei

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf der internationalen Fachmesse für Blechbearbeitung und -verarbeitung vertreten

Vom 26. bis zum 29. Oktober richten wir den Fokus auf komplexe Lösungen im Bereich der Präzisionsstanz- und Biegetechnik. 

Ihr kostenfreies Ticket erhalten Sie hier


Sie finden uns in Halle 4 / Stand 4315

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Information zur COVID-19 Situation

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Kunden,

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie nachfolgend über die Auswirkungen der Ausbreitung von COVID-19 (Coronavirus) informieren.
Wir arbeiten mit Hochdruck an einem angepassten Produktions- und Logistikprozess, wobei dabei natürlich der Fokus auf dem Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Zulieferer liegt. Uns ist bewusst, dass all diese Umstände nicht nur Auswirkungen auf unseren Geschäftsalltag haben, sondern auch Sorgen in unser aller Leben bringen.

 Informationen zu Lieferterminen / Engpässen / Lieferketten

Aktuell haben die momentanen Ereignisse keine Auswirkungen auf Liefertermine. Selbstverständlich stehen wir regelmäßig mit Kunden und Lieferanten in Kontakt. Wir nehmen die Situation sehr ernst und bemühen uns, eventuelle Lieferausstände so gering wie möglich zu halten.

Sollte es dennoch zu Lieferengpässen, aufgrund der Ausbreitung von COVID-19, kommen, bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Sie werden kurzfristig von uns informiert, sobald es zu Beeinträchtigungen kommt. Auch wenn derzeitig nicht absehbar ist, wie lange diese Umstände vorherrschen werden, befinden wir, die Firma Hoffmann, uns in einer stabilen Lage, um mit dieser Situation sorgfältig und bedacht umzugehen.

 Innerbetriebliche Maßnahmen / Umgang mit Besuchern / Externe Termine

Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, haben wir unter Berücksichtigung von Behördenrichtlinien,  folgende Maßnahmen ergriffen:

Termine mit Kunden und Lieferanten haben wir im Hause Hoffmann vorsorglich abgesagt. Dienstreisen unserer Vertriebsmitarbeiter werden derzeit nicht stattfinden. Wir möchten die Ansteckungsgefahr so minimieren und setzen verstärkt auf die Kommunikation per Telefon und E-Mail.

Wir stehen im ständigen Dialog mit unseren Mitarbeitern, um Bedenken, Fragen oder eventuell auftretende Krankheiten zu registrieren. Informationen zu Verhaltensregeln und zur Prävention gegen COVID-19 sind im Hause Hoffmann vielerorts einzusehen.

Die Firma Hoffmann bittet Ihre Mitarbeiter, Risikogebiete ( Einschätzung Robert Koch Institut ) zu meiden, sowie den Kontakt zu Rückkehrern aus diesen Gebieten. Es wird entsprechend reagiert, sollten sich Mitarbeiter in Risikogebieten aufgehalten haben. Seien Sie versichert, dass wir die Entwicklungen in diesen Tagen sehr genau verfolgen und alles tun, um Risiken zu minimieren.

Wir sind weiterhin fest entschlossen, unsere Kunden und Geschäftspartner in diesen schwierigen und herausfordernden Zeiten zu unterstützen, und hoffen, dass sich die Lage bald wieder stabilisiert und normalisiert. Ein herzlicher Dank gilt dabei unserem Team, welches hilfsbereit, geordnet und voller Engagement mit dieser Ausnahmesituation umgeht.

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung und wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute, vor allem aber Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen,

Patrik Rieder
Geschäftsführer

Vorsichtsmaßnahmen bei Hoffmann aufgrund des Corona-Virus'

Das Coronavirus (SARS-CoV-2) breitet sich immer mehr aus. Damit sich die Verbreitung des Virus‘ verlangsamt, führt die Hoffmann GmbH folgende vom Robert Koch-Institut (RKI) empfohlenen Schutzmaßnahmen durch:

  • Händeschütteln vermeiden.
  • Hände vom Gesicht fernhalten.
  • Hände regelmäßig und gründlich mit Seife waschen.
  • Beim Husten/ Niesen von anderen Menschen abwenden und in die Armbeuge husten/ niesen.
  • Großveranstaltungen/ große Menschenansammlungen meiden, da diese ein erhöhtes Ansteckungsrisiko darstellen.

Um die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen und der Eindämmungsstrategie des RKI nachzukommen, werden wir unser Drei-Schicht-Modell modifizieren, so dass es zu keinen zeitlichen Schicht-Überlappungen mehr kommt und damit der persönliche Kontakt unserer Mitarbeiter untereinander reduziert wird. Geschäftsreisen und Besuche von Externen in unserem Haus werden auf ein Minimum reduziert.

Azubi Tag 2019

Azubi Tag 2019

Am 01. September 2019 haben 9 Azubis ihre Ausbildung bei der Hoffmann GmbH gestartet. Auch in diesem Jahr bildet Hoffmann wieder Maschinen- und Anlagenführer, Industriekaufleute, technische Produktdesigner, Werkzeugmechaniker und Fachkräfte für Lagerlogistik aus. Zum besseren Kennenlernen wurde am 10. September ein Azubievent veranstaltet, welches am Vormittag für die Azubis und die Ausbilder mit einer Runde Adventuregolf startete. In verschiedene Gruppen eingeteilt hatten alle großen Spaß und konnten sich nebenbei etwas „beschnuppern“. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt: Beim gemeinsam Grillen hatten wir ausreichend Gelegenheit, mit allen Azubis und auch unseren Ausbildern ins Gespräch zu kommen. Wir Azubis bedanken uns bei den Ausbildern für den tollen Tag und die Möglichkeit, die im Speziellen den Neuen geboten wurde, um mit allen Azubis in Kontakt zu kommen.
ProBerufGym

ProBerufGym

Am 19.07.2019 fand zum wiederholten Mal bei der Hoffmann GmbH das Gymnasiumprojekt „ProBerufGym“ statt.

Dieses Projekt wird vom Bund und vom Land Baden-Württemberg gefördert und in Pforzheim vom Steinbeis Zentrum Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim durchgeführt. Durch das Konzept soll das Ziel erreicht werden, Schüler/innen aus den Stufen 9 und 10 an Ausbildungsberufe heranzuführen und sie für die Möglichkeit zu sensibilisieren, mit einer Ausbildung ins Berufsleben einzusteigen.

Eine Schülergruppe des Kepler-Gymnasiums bekam durch den Besuch bei uns Einblicke in die Tätigkeiten eines technischen Produktdesigners. Durch die Zusammenarbeit mit den Auszubildenden der Konstruktionsabteilung konnten die Schüler erste Erfahrungen im Umgang mit einem modernen 3D- CAD- Programm sammeln und bereits erste Bauteile mit Unterstützung unserer Azubis konstruieren.

Auszubildende haben ihre Ausbildung bei Hoffmann erfolgreich abgeschlossen

Auszubildende haben ihre Ausbildung bei Hoffmann erfolgreich abgeschlossen

Dieses Jahr haben fünf Auszubildende in den Berufen Industriekauffrau, Werkzeugmechaniker, technischer Produktdesigner und Maschinen- und Anlagenführer ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Wir setzen große Stücke auf unseren Nachwuchs und sind stolz, die Auszubildenden zu übernehmen.

Ab September 2019 fangen erneut neun neue Auszubildende ihre Ausbildung bei Hoffmann an. Gut ausgebildete junge Menschen stellen kontinuierliches Wachstum für unser Unternehmen sicher.

Derzeit suchen wir noch Auszubildende im Beruf Maschinen- und Anlageführer, Bewerbungen werden gerne auf personal@de.hoffmann-technic.com entgegen genommen.

Sponsoring der F-Junioren des FV Öschelbronn<br>

Sponsoring der F-Junioren des FV Öschelbronn

Kleine Torjäger in neuem Outfit: Die F-Junioren des FV Öschelbronn präsentieren stolz ihre neuen Trikots.
Diese waren eine Geste der Firma Hoffmann um sowohl den Teamgeist, als auch die Begeisterung zum Sport zu stärken. Zu verdanken haben die Fußballer ihre Trikots ihrem Trainer Lars Fellmann, Mitarbeiter der Firma Hoffmann, der diese tolle Idee an die Firma herangebracht hat.

Wir freuen uns sehr, den in der Firma Hoffmann bestehenden Teamgeist an die nächste Generation weiter zu geben.

Mit diesem Geschenk möchte die Hoffmann GmbH auch den Teamgeist der jungen Nachwuchs-Fußballstars stärken und die Begeisterung der Jungs zum Sport unterstützen.
Azubievent 2017

Azubievent 2017

In der Zeit vom 20.-22.09.2017 wurde für uns ein Kochevent zum besseren Kennenlernen in der Küche des Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes veranstaltet.

Unter der Leitung von Herrn Blume wurden wir nach kurzen Instruktionen in Gruppen eingeteilt, welche täglich neu gemischt und außerdem abwechselnd durch die verschiedenen Ausbilder tatkräftig unterstützt wurden.

Für die anstehende Firmenfeier bereiteten wir verschiedenstes Fingerfood wie z.B. Blätterteiggebäck, Fleischbällchen, gefüllte Gemüse etc. zu und sorgten auch selbst für das gemeinsame Mittagessen.

Zur Feier richteten wir unser Fingerfood dann schließlich in Buffetform für unsere Kollegen an, diese lobten sowohl Optik als auch Geschmack sehr.

Wir danken unseren Ausbildern und ganz besonders Herrn Blume für das tolle Event welches uns ermöglicht hat uns in entspannter und lockerer Atmosphäre untereinander besser kennen zu lernen.
Azubiprojekt Paletten Möbel

Azubiprojekt Paletten Möbel

Zur Neugestaltung unseres Außenbereichs starteten unsere Azubis das Bauprojekt „Paletten Möbel“.

Eine der Firmen waren wir, die Firma Hoffmann GmbH, welche dieses Jahr zum ersten aber sicherlich nicht zum letzten Mal dabei war. Drei Mädchen und zwölf Jungen haben sich auf die Spuren der Kontaktfeder begeben. Unsere Auszubildenden haben ausführlich über ihre Fachbereiche und die zugehörigen Ausbildungsberufe berichtet. Dabei hatten die jungen Besucher die Gelegenheit, die Produktion der Kontaktfeder vom Materialeinkauf bis hin zum Warenausgang mit zu verfolgen. Besonders aufmerksame Zuhörer haben ihr neu erworbenes Wissen direkt angewandt und bei einem spannenden Quiz zum Unternehmen, seinen Herstellungsprozessen sowie den Produkten auf die Probe gestellt.

Das vom städtischen Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) organisierte Projekt „Offen für morgen“ bietet Schülerinnen und Schülern aus Pforzheim und dem Enzkreis im Alter von 14 bis 18 Jahren die Möglichkeit, die verschiedensten Unternehmen kennenzulernen.

Gemeinsam mit den Ausbildern wurde ein Konzept entworfen und anschließend das benötigte Rohmaterial in Form von Europaletten und entsprechenden Kleinteilen und Werkzeugen beschafft. Nun endlich wurde über mehrere Tage auf unserem Innenhof fleißig gesägt, gehämmert, gebohrt, geschliffen und lasiert.

Bis schließlich die ersten Paletten Möbel in Form von Sitzbänken & Stehtischen gefertigt waren und diese dann auch direkt im Außenbereich zur gemeinschaftlichen Nutzung aller Mitarbeiter platziert wurden. Da die Möbel in kürzester Zeit große Beliebtheit erlangten wurde kurzerhand entschlossen weitere zu fertigen.

Wir bedanken uns bei unseren fleißigen Azubis für deren tolle Zusammenarbeit (bei Wind und Wetter) Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen :)

4ter Platz beim Benefizturnier in Dürrn

4ter Platz beim Benefizturnier in Dürrn

Das Turnier in Dürrn wurde erfolgreich mit dem vierten Platz beendet. Das Mannschaftsfeld betrug 14 Teams, in je 2 Gruppen.

Unsere Mannschaft bestand aus jungen und altgedienten Spielern, die sich sehr gut durch die Gruppenspiele schlug und hier den 2ten Platz belegte.

Die Ergebnisse waren gegen:

Firma Gerhard Jäger 1:1, wbr Rohr- und Bauelemente 1:0, ASCO Numatics GmbH 1:0, Wisi Communications GmbH & Co. 0:3, Firma Stöber 2:1, SCA Schucker 1:0

Im Halbfinale unterlag die Mannschaft 0:3 gegen C&C Großmarkt Edeka. Das gleiche Ergebnis wurde im Spiel um Platz 3 gegen DM Drogeriemarkt erzielt.

Trotz des langen Turniers, Ende gegen 22:45, sind alle unsere Spieler bis zum Schluss geblieben und haben sich durchgebissen.

Durch unsere Fans wurden wir bestens unterstützt und gut versorgt. Die Abendstunden vergingen für einige recht schnell und es wurde schön gefeiert.

Hervorzuheben ist, dass das Turnier gut organisiert war, es keine bösartigen Fouls und kein gemotzte gab. Des Weiteren wurden von allen Teams nur Spieler eingesetzt, die auch in den Firmen arbeiten. Dies alles für einen guten Zweck, denn für jedes Tor wurden 2€ an das Kinderkrebskrankenhaus in Stuttgart gespendet.

Es war ein schöner Turnierabend und wir hoffen auf ein nächstes mal.